Die Residenz am Schloss ist ein Projekt der Alpstein Immobilien GmbH & Co. KG

Naturschutzgebiete

Einwohner pro km2

Sonnentage / Jahr

Meter über NN

Einwohner

Isny vereint das Flair der Allgäuer Landschaft mit historisch geprägtem

Kleinstadtfeeling. Mit rund 13.600 Einwohnern zählt Isny - nach Städten

wie Kempten oder Immenstadt - zu den größten und vor allem beliebtesten Städten im Allgäu. Isny liegt an der Grenze zu Bayern und ist Teil der oberschwäbischen Barockstraße.

 

Die Heimat des Herrenbergparks, eine der sonnenreichsten Städte

Deutschlands, wird zurecht als heilklimatischer Kurort betitelt. Mit 704

m über NN bietet die Stadt traumhafte Bedingungen die Landschaft zu

genießen. Die Schönheit der Natur spricht in Isny für sich. Zwischen Bodensee und Allgäuer Voralpenlandschaft findet sich eine Vielzahl an Seen und Weihern, Naturschutzgebieten und Wäldern.

 

Nicht nur die zahlreichen Natur- und Landschaftsschutzgebiete begründet den Charme der Stadt, sondern auch die idyllische Altstadt mit historisch wertvollen Bauten. So ist es nicht verwunderlich, dass diese einzigartige Lebensqualität viele Besucher und Kurgäste magisch anzieht. Geschichte zum Erleben, Natur in seiner schönsten Form, Kunst zum Genießen, Cafes, Gasthöfe und Laden zum Verweilen - all das ist Isny.

ISNY IM ALLGÄU - DIE LAGE

STADT ZUM GENIESSEN

Wer auf der Suche nach seinem Alters- domizil ist, ist in Isny goldrichtig. Denn die Stadt macht sich besonders für die Bedürfnisse älterer Menschen stark. Gesundheit wird hier großgeschrieben. Mehrere Kurkliniken und Heilbäder liegen in unmittelbarer Nähe der Residenz und bieten dabei modernste Therapien.

 

Aber auch unzählige Apotheken, lokale Therapeuten und andere Einrichtungen sind zahlreich und auf qualitativ hohem Niveau vor Ort. Selbstverständlich bietet Isny alles was der Alltag erfordert und darüber hinaus noch viel mehr. Ausgewählte Geschäfte und regionale Wochenmärkte vermarkten Produkte heimischer Bauern. Aber auch für die eine oder andere Shoppingtour hält Isny

einiges bereit. Zudem laden viele Cafes und Restaurants zum Verweilen ein und schaffen einen Ort für Gespräche.

Kriege & Brände, Wirtschaft & Handel, die

Fürstenfamilie von Quadt zu Wykradt und

Isny, aber auch religiöse Gegensätze haben die Geschichte Isnys maßgeblich geprägt. Auch wenn die Stadt mehr und mehr moderne Züge annimmt, so ist doch der historische Kern allgegenwärtig und bleibt in jedem Winkel der Stadt spürbar.

Isnys Grundriss zählt zu den prägnantesten des mittelalterlichen Städtebaus. Das Stadtbild wird geprägt von wehrhaften Türmen, stolzen Bürgerhäusern, alten Kirchen, dem Schloss und nicht zuletzt von der sehr gut erhaltenen Stadtmauer

GESCHICHTE ZUM ANFASSEN

NATUR ZUM ERLEBEN

Die Schönheit der Natur spricht in Isny wahre Bände. Egal ob man die Umgebung mit wundervollem Blick auf die Allgäuer Alpenlandschaft erkundet oder die Stadt selbst mit seinen unzähligen Naturschutzgebieten, Schonwäldern und Seen in vollen Zügen genießt. 

 

Durch die schöne geografische Lage können Ausflugsziele äußerst schnell erreicht werden. Ob zum Bodensee oder zu den nahegelegenen Alpen, das ganze Jahr wartet eine große Vielfalt an Freizeitmöglichkeiten auf die Bürger in und um Isny.

IDYLLISCH GELEGEN UND

TROTZDEM BESTENS ANGEBUNDEN

VERKEHRSANBINDUNG AUTO:

 

B12 zwischen Kempten (26 km – 25 min.) & Lindau (35 km – 30 min),

Autobahnanschluss (A96 / A98) in ca. 15 km Entfernung

Bregenz (41 km), Ravensburg (47 km) oder München (160 km)

VERKEHRSANBINDUNG BUS:

Busverbindungen nach Ravensburg, Wangen (20 km),

Leutkirch (17 km), Kempten, Röthenbach (13 km),

Lindenberg (18 km) & Oberstaufen (20 km)

VERKEHRSANBINDUNG BAHN:

Bahnanschluss Kempten, Leutkirch, Röthenbach & Wangen

FLUGHÄFEN:

Flughäfen in Friedrichshafen (56 km), Memmingen (50 km),

München (188 km) & Stuttgart (175 km)

Schloss

Allgäuer Luft

Jahre adlige Geschichte

M2 GROSS

Grashalme

Eine einzigartige, über Jahrzehnte gewachsene Flora und Fauna geben

dem Herrenbergark seinen unverwechselbaren, märchenhaften Charakter.

Der Park beherbergt in der Region einmalige Exemplare von Flatterulmen,

Hain-, Rot- und Blutbuchen, Berg- und Spitz-Ahorn, Linden, Weiden, Birken sowie große Gruppen herrlicher Eichen. Die über Jahrzehnte gewachsenen B.ume beeindrucken durch ihre imposante Grösse und Anordnung.

Der bislang unbebaute Park wird ab 2018 behutsam erschlossen, gleichzeitig

wird die Residenz am Schloss auf einem großzügigen, ca. 2.800 m. großen Teilgrundstück errichtet. Alle 28 Wohnungen bieten herrliche Ausblicke

in die Natur, und dies bei völliger Ruhe trotz zentraler Lage. Zusätzlich

zur Residenz werden im insgesamt 42.000 m. großen Park 18 Villen in die Parklandschaft eingefügt, so dass ein einmalig großzügiges und hochwertiges Wohnumfeld entsteht.

Leben im Herrenbergpark wird den Alltag bereichern – mit Harmonie,

Stil und Entspannung! Auch die Tradition und Geschichte machen den

Herrenbergpark zu einem besonderen und einmaligen Lebensumfeld.

Denn über Jahrzehnte war der Herrenbergpark Heimat und Lebensmittelpunkt

der Fürstenfamilie von Quadt zu Wykradt und Isny, die von dort

aus die Geschicke der Stadt mitbestimmte.

Für die Zukunft beginnt nun ein neues herrschaftliches Kapitel des Parks

– werden Sie Teil dieser Geschichte!

DER HERRENBERGPARK

Das ehemalige Benediktinerkloster – umgeben von den historischen

Mauern der Stadt Isny – blickt auf eine mehr als 900 Jahre alte Geschichte

zurück. Im 17. Jahrhundert wurde das Schloss durch einen

Brand erschüttert. Zum Glück wurde es danach aber mit viel Liebe zum

Detail im alten, barocken Stil wiedererrichtet.

1996 wurde die Schlossanlage von einer Gemeinschaft Isnyer Bürger

erworben und ist heute über die gemeinnützige Stiftung „Friedrich Hechelmann und Schloss Isny Kunst- und Kulturstiftung“ gesichert.

Das imposante Schloss in direkter Nähe zur Residenz hat inzwischen

eine spannende Aufgabe. Kunst zu präsentieren! So beherbergt das

barocke Gebäudeensemble die Kunsthalle und zugleich die städtische

Galerie. Im Mittelpunkt der Kunsthalle stehen Werke des Isnyer Malers

Friedrich Hechelmann. Die städtische Galerie bietet darüber hinaus

wechselnde Ausstellungen zu Architektur, Fotografie und bildender

Kunst. Das innovative Ausstellungskonzept setzt spannende Kontraste

zur ehemaligen Remise des Isnyer Schlosses. Sehenswert ist auch

das Refektorium als ehemaliger Repr.sentations- und Speiseraum der

Äbte sowie das wiederhergestellte Abtshaus.

DAS SCHLOSS

Benediktinerkloster

Brand & Wiederaufbau

Erwerb durch Insyer Bürger

Historisches Schloss mit Kunsthalle & Städtischer Galerie

RESIDENZ AM SCHLOSS

HERRENBERGPARK

SCHLOSS ISNY

HISTORISCHE ALTSTADT

MARKTPLATZ

BREMER WEIHER

GRABENWEIHER

MARKTPLATZ